UNSER SERVICE FÜR AGENTUREN

Wir halten Ihnen den Rücken frei.

Wir kümmern und um die Technik  und unterstützen Sie bei allen Fragen rund um WordPress. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie auch Hosting, Sicherheit und Wartung.

Wenn Sie Fragen zu einem konkreten Projekt haben, können Sie ein Screensharing-Meeting buchen. Wir schauen uns gemeinsam Ihr Projekt an, geben Ihnen Tipps und helfen Ihnen weiter.

Leistungen für Agenturen

Installation

  1. WordPress Installation
  2. Staging-Umgebung
  3. WordPress konfigurieren
  4. WordPress-Backend einrichten

Website

  1. Umsetzung Design in eine WordPress-Website
  2. Individuelle Page-Builder Module
  3. Newsletter-Integration
  4. Social-Media Integration
  5. Google MyBusiness

Beratung

  1. Individueller Support
  2. WordPress-Workshops und Coaching
  3. WordPress-Einführung für Kunden
  4. Konzept und Strategie (z.B. Theme- und Pluginauswahl)

Pflege & Sicherheit

  1. Updates
  2. Automatisierte Backups
  3. Bugfixing
  4. Monitoring
  5. Hosting

 

Support

Screensharing-Meeting

Hier können Sie uns nach Herzenslust Fragen stellen – zu Ihrem WordPress-Projekt und zu WordPress allgemein.

Ein Screensharing-Meeting dauert in der Regel 90 Minuten und kostet 180€ zuzügl. MwSt.
Auf Wunsch zeichnen wir das Meeting auf und stellen Ihnen die Aufzeichnung zur Verfügung.

Workshop

Workshop

Wir geben Ihnen oder Ihre Kunden eine ausführliche Einführung in WordPress und das Management Ihrer Website.

Im Workshop können wir gut auf individuelle Projekte eingehen. Ganz gleich ob es um einen Shop, ein Buchungssystem oder ein komplexes Online-Magazin geht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sicher und effizient mit Ihrer WordPress-Website arbeiten können.

Lassen Sie uns ins Gespräch kommen!





Wann sollen wir Sie kontaktieren?

Bitte machen Sie uns einen Terminvorschlag.
Alternativ können Sie auch eine Zeit (Wochentag/Tageszeit) angeben, zu der Sie gut zu erreichen sind.

Über welchen Kanal möchten Sie das Gespräch führen?

TelefonSkype

Wie erreichen wir Sie? (Telefonnummer, Skype-ID)

PageBuilder-Plugin versus Allzweck-Theme

Warum wir keine Allzweck-Themes einsetzen

Für kleinere Projekte bauen wir mit den PageBuildern Beaver Builder oder Elementor auf. Wir nutzen keine Allzweck-Themes wie Avada, Divi & Co.

Mit einem Allzweck-Theme stößt man immer dann an Grenzen, wenn etwas anders sein soll, als es der Theme-Autor eingeplant hat. Funktionen, die man nicht braucht, lassen sich nicht entfernen und neue hinzuzufügen ist schwierig.

Diese Themes packen viele Plugins zu einem fest verschnürten Paket zusammen. Das macht das Umsetzen von Änderungen extrem aufwändig.

Wir arbeiten daher mit PageBuilder, die man als Plugin hinzufügen kann. Diese PageBuilder sind unabhängig vom Theme. Sie sind erweiterbar, man kann relativ einfach individuelle Module entwickeln. Und sie verstehen sich mit Gutenberg.

Vergleich PageBuilder und Allzweck-Theme

PageBuilder Plugin Allzweck Theme
Mit unterschiedlichen Themes einsetzbar ja nein
Um zusätzliche Funktionen erweiterbar ja nein
Getrennt vom Theme updatebar ja nein
Einarbeitungszeit kurz  lang
 Preis  ab 99$/Jahr  ab 40$/Jahr